NEWS

Stellungnahme des VLLV zum Thema "Spar-Gagen" in der Corona Krise

Image

Stellungnahme des VLLV zum Thema "Spar-Gagen" in der Corona Krise
Frankfurt am Main, 13.08.2020

Liebe Kolleg(inn)en, 

Der VLLV wird eine Diskussion über notwendige Veränderungen bezüglich einer besseren Ausgestaltung von Vergütungen und Gagen für alle Lichtschaffenden in unserer Branche in Gang setzen und sich für eine leistungsgerechtere und fairere Bezahlung starkmachen - unabhängig von der Corona Krise.

Aktuell jedoch leidet die gesamte Branche enorm unter dieser Krise. Bei den allermeisten sind die Aufträge komplett weggebrochen, bei anderen kommen schon wieder vereinzelte Anfragen rein - und da ist teilweise der Ruf nach enormen Rabatten zu hören. Es wird nach einem „gemeinsamen Schulterschluss” mit dem jeweiligen Auftraggeber verlangt. Bündnisse und ein Zusammenrücken in der Krise sind eine wirklich gute und notwendige Sache - jedoch nur wenn beide Seiten davon profitieren. Wir müssen sehr wachsam und kritisch sein, ob dieser „Schulterschluss” vielleicht nur einer Seite dient: nämlich dem Auftraggeber auf Kosten des Schwächeren in der Wertschöpfungskette. Es geht natürlich darum, die Verluste und schlechten Bilanzen der Auftraggeber die in der Krisenzeit entstanden sind wieder auszugleichen. Doch dem Wunsch, Geld zu sparen, kann auch anders entsprochen werden - zum Beispiel durch ein kosten- und ressourcenbewusstes Design - dafür aber eine faire Vergütung für alle.

Jeder muss von seiner Arbeit vernünftig leben können, dies ist ein Grundsatz. Und dieser muss auch aktuell gelten. Wer sich in dieser Not unter Wert - und mitunter unter seinem Selbstkostenpreis - anbietet oder verkauft, wird sich und der gesamten Branche einen Bärendienst erweisen. Aus dieser Negativ-Spirale gibt es danach so schnell kein Entkommen - die ohnehin schon objektiv zu niedrigen Vergütungen (verglichen mit anderen Branchen auf vergleichbarem Qualifikationsniveau) dürfen nicht noch weiter sinken - auch nicht temporär, auch nicht in der Corona Krise.
Der VLLV wird in der nahen Zukunft den Kontakt mit Auftraggebern und Dienstleistern suchen, um zukunftsichere Vergütungsmodelle vorzustellen und zu empfehlen - bis dahin solltet Ihr Bitte lieber zweimal schauen, wem die Hand tatsächlich helfen will, die Euch in Form von rabattierten Gagen-Angeboten momentan entgegengestreckt wird…

Bitte bleibt gesund - rückt zusammen, aber bleibt dabei vernünftig und kritisch!

(tg)


VLLV e.v. i.G.
Hanauer Landstr. 192 | 60314 Frankfurt am Main

© 2020 VLLV - Info@VLLV.de